Revell Formula Q FPV

Mit dem Formula Q FPV hat Revell einen Quadcopter geschaffen, der mit seinem 6-Axis-Stabilisierungssystem einen sehr ruhigen und stabilen Flug garantiert. Bei diesem Modell handelt es sich im Prinzip noch um eine Neuheit auf dem Markt, denn der Quadcopter von Revell ist erst seit einigen Monaten auf dem Markt. Wir haben uns für Euch diese Modellausführung einmal genauer angesehen und einem ausführlichen Test unterzogen.

Die Lieferung und der erste Eindruck

Geliefert wird der Formula Q FPV in einer sehr soliden Verpackung und es wird jedem sicherlich sofort bewusst, dass es sich hierbei um einen grossen Quadcopter handelt. Mit einem Abstand von Rotor zu Rotor von etwa 48 Zentimetern und einer Höhe von etwa 20 Zentimetern, ist dieses Modell sicherlich nicht gerade für Anfänger zu empfehlen. Somit handelt es sich beim Revell Q FPV sicherlich um kein Spielzeug. Im Lieferumfang befindet sich natürlich der Quadcopter, eine Fernsteuerung, ein Ladekabel, eine ausführliche Bedienungsanleitung, Ersatzrotorblätter und auch Landefüsse sind in der Lieferung enthalten.

Von der Verarbeitung und vom Design gibt es keinerlei Beanstandungen. Revell hat beim Formula Q FPV sehr gezielt auf den Einsatz von hochwertigen und stabilen Materialien geachtet, sodass Flüge im Aussenbereich unbeschadet überstanden werden.

Zusatzfunktionen und Ausstattung

Im Test haben wir natürlich sehr genau auf das Flugverhalten und die weitere Ausstattung geachtet. Besonders Highlight ist sicherlich die sehr hochauflösende On-Board-Kamera. Ebenfalls sehr positiv ist, dass die Fernsteuerung ebenfalls über ein sehr gutes Display verfügt. Sehr ordentlich ist auch die Reichweite von rund 50 Metern und die blinkenden LED-Lichter sorgen stets für eine gute Lageerkennung.

Revell Formula Q FPV

Das Flugverhalten im Test

Das wichtigste bei einem Quadcopter ist jedoch das Flugverhalten. Diese Drohne ist speziell für den Aussenbereich hergestellt worden und aufgrund der Grösse sollten auch entsprechende Platzverhältnisse geboten sein. Positiv im Test ist auch aufgefallen, dass der Revell Formula Q FPV über insgesamt drei unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen verfügt und mit etwas Geschick und Übung sehr beeindruckende Flugmanöver durchgeführt werden können. Per Flip-Funktion ist sogar ein Looping möglich. Da der Quadcopter von Revell über eine bereits integrierte Kamera verfügt, kannst Du somit Aufnahmen und Bilder aus der Vogelperspektive mit beeindruckendem Blickwinkel machen.

Lade- und Flugzeit

Viele Modelle bieten lediglich eine Flugzeit von etwa 5 Minuten und somit ist der Flugspass bei den meisten Quadcoptern auch rasch wieder vorbei. Nicht so bei der Revell Q FPV Drohne, denn hier kann eine Flugzeit von bis zu 10 Minuten erreicht werden. Leider hat uns die etwas lange Ladezeit von bis zu 130 Minuten im Test nicht ganz so gut gefallen. Dennoch handelt es sich hier um ein sehr gutes Modell aus dem Hause Revell, welches für einen Kauf absolut empfehlenswert ist. In unserem ausführlichen Test von Profis und sehr erfahrenen Piloten, hat die Revell Formula Q FPV in allen Bereichen sehr gute Noten erhalten.

TOP