Hubsan X4 H107

 

Hubsan X4 H107

Spielspass für Gross und Klein für das zugehörige kleine Budget. Der Hubsan X4 H107 Quadrocopter kann dort punkten, wo grosse und teure Drohnen ihre Defizite haben. Drinnen und draussen kann diese Drohne nämlich grosse Freude bereiten, denn die nächste Akku-Ladung lässt normalerweise nicht lange auf sich warten.

Der Quadrocopter ist erhältlich in mehreren Farben wie rot/silber, schwarz/rot und schwarz/grün. Das sehr leichte Chassie des Quadrokopters ist aus Kunststoff gefertigt, der auch härtere Stöße mühelos wegstecken kann. Im Gegensatz dazu bestehen die mitgelieferten Propeller aus eher weichem Kunststoff, so dass sie bei Abstürzen oder Feindkontakt schnell verbiegen können. Gerade für Anfänger und Einsteiger ist es ratsam, sich bereits im Vorfeld günstige Ersatz-Propeller anzuschaffen. Neben der Anschaffung von weiteren Propellern ist auch der Kauf von mehreren Akkus empfehlenswert.

Montage und erster Start: Als flugfertiger RTF-Quadrokopter ist ein aufwendiger Aufbau nicht nötig. Lediglich die Propeller müssen auf die richtigen Motoren mit Hilfe einer kleinen Kennzeichnung aufgeschraubt werden. Anschließend müssen noch die Batterien in die Fernsteuerung eingelegt werden und schon ist der Hubsan X4 bereit für seinen ersten Jungfernflug. ACHTUNG: Wir empfehlen vor jedem Start und vor allem nach jedem kleineren Crash oder Akku-Tausch eine Kalibrierung der Fluglage-Sensoren! Nur so lässt sich der MINI-Quadrokopter sicher und stabil steuern. Unser Testgerät konnte ohne Kalibrierung nicht einmal zuverlässig schweben. Die Prozedur zur Kalibrierung ist auf dem beiliegenden Zettel vermerkt und gestaltet sich denkbar einfach.

Die Flugeigenschaften sind für eine Drohne in ihrer Preisklasse wirklich spitze! Nach der richtigen Kalibrierung umso mehr, diese und das kann ich Ihnen vorwegnehmen, ist sehr einfach! Extrem agile sowie rasante Roll-, Nick- und Wankbewegungen trainieren das Verständnis zum Steuern eines Multikopters und bereiten gleichzeitig Flugspass auf hohem Niveau. Selbstverständlich macht der Hubsan X4 nicht nur in engen Wohnräumen, sondern auch im Freien eine gute Figur. Unser Testgerät konnte in Entfernungen von satten 100 Metern noch mühelos gesteuert werden. Dank der hellen LEDs wird ein Ausflug mit dem Hubsan auch in der Dämmerung und sogar Nacht zu einem spannenden Erlebnis.

Es existieren grundsätzlich 3 verschiedene Varianten, sie sich aber nicht sehr stark unterscheiden.

Hubsan X4 H107C

Im Gegensatz zum Hubsan X4 H107 M2 verfügt der Hubsan X4 H107C über eine integrierte Kamera mit einer Auflösung von 0,3 Megapixeln, mit deren Hilfe kleinere Luftaufnahmen produziert werden können. Die vergleichsweise geringe Qualität der Kamera erlaubt aber keine Luftaufnahmen in hoher Qualität.

Hubsan X4 H107D

Auch eine flugfertige FPV-Variante bietet Hubsan mit dem X4 H107D an. Dieses Modell unterscheidet sich in kleineren Details, die aber letztlich eine grosse Wirkung in sich haben. Der in der Fernsteuerung integrierte Monitor mit einer Größe von 4,3 Zoll erlaubt die Anzeige von Luftaufnahmen in Echtzeit und stattlicher Qualität.

Fazit – Bewertung – Test

Er ist unser Testsieger in der Rubrik Anfänger! Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Hubsan X4 ist extrem überzeugend, auch wenn der MINI-Quadrokopter im Bereich der professionellen Luftaufnahmen keine nennenswerten Ergebnisse liefern kann. Dennoch könnte sich der Hubsan X4 für Anfänger lohnen, die einen Kauf von grösseren Multikoptern samt FPV- und Kamera-System anstreben: Ein umfangreiches Sortiment an Ersatzteilen lässt auch Crashs und Abstürze verschmerzen, so dass das praxisnahe Steuern eines Multikopters mit dem Hubsan X4 leicht erlernt und auf spielerische Art und Weise vermittelt werden kann.

TOP